Persönliche Schutzausrütung für Hochseilgärten

In Freizeitparks wie Hoch- oder Waldseilgärten gelten hohe Sicherheitsstandarts. Der Gast soll sich bequem und vor allem sicher durch die Anlage bewegen können.

Für einen führenden Hersteller von persönlicher Schutzausrüstung haben wir die einzelnen Komponenten wie Karabiner und Seilzug noch einmal unter die Lupe genommen und Schwachstellen durch raffinierte Problemlösung in das nächste Sicherheits-level gehoben.

Sowohl Klettergartenbetreiber als auch die Gäste profitieren von der vereinfachten, robusteren und leichteren Schutzausrüstung.

Wir sind stolz auf unsere Problemlösungen – natürlich TÜV geprüft!

Portalroboter / Lysimeter

Im Institut für Meteorologie und Klimaforschung Atmosphärische Umweltforschung, kurz dem KIT-Campus Alpin in Garmisch-Partenkirchen erforschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Veränderungen der Atmosphäre, des Wasserhaushalts und der Lebensbedingungen für Vegetation und Gesellschaft im globalen Klimawandel.

Um die Entwicklung der Emissionen von Treibhausgasen kontinuierlich messen zu können, entwickelten wir einen 3-Achsen Portalroboter, der eine Messglocke luftdicht, auf im Boden versenkte Grünland-Lysimeter absetzt.

Hinweise vom KIT-Campus Alpin veranlassten eine Anfrage des in Müncheberg/Brandenburg gelegenen Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung e.V., kurz ZALF. Die Aufgabe bestand in der Entwicklung und Realisierung eines Portalkrans in Form eines 7-Achsen Roboters ganz anderer Ausmaße, 110m lang und 15m breit. Das ZALF misst seit 2019 mittels zweier am Portalkran angebrachter Messhauben, auf einem sogenannten multifaktoriellen Feldversuch kontinuierlich und vollautomatisch, den Einfluss der Landnutzung auf die Freisetzung der Treibhausgase Kohlendioxid (CO2), Methan (CH4) und Lachgas (N2O) sowie das Pflanzenwachstum. Unser 7-Achsen Roboter fährt mit modernster Steuerungstechnik im Zuge flexibel anpassbarer Messprogramme die individuell angegebenen Koordinaten, d.h. die einzelnen Parzellen des Feldversuchs, an.

Unser 7-Achsen Portalkranroboter zu sehen bei der ZDF Repotage vom August 2019 ( ab 9.40 min.)

Hinterwagenböcke

Aus original Fahrzeugdaten entwickeln und konstruieren wir eine fräsbare Fondsitz-Umgebung. Diese Hinterwagenböcke werden je nach Entwicklungsstadium für den Trim-shop, zur Bezugsentwicklung, für die QS zur Sicherstellung der Qualität während der Serienproduktion oder als Betriebsmittel für die Montage und 100 Prozent Auditierung der Fondsitze verwendet. Wir beraten unseren Kunden hinsichtlich der für den jeweiligen Anwendungsfall sinnvollen Ausführung, einzusetzenden Materialien und Fertigungsverfahren.

Die Vorrichtungen werden vermessen und mit Messprotokoll unseren Kunden übergeben.

Regalbediengeräte / Lastaufnahmemittel

Regalbediengeräte aus nicht rostenden Werkstoffen sind unsere Stärke. Schlanke, filigrane Bauweise verbunden mit solidem Maschinenbau sind nicht nur das Markenzeichen der Pfannenstiel ProProjekt GmbH sondern bringen Schnelligkeit, Langlebigkeit, Energieeffizienz und platzsparende Bauweise für den Kunden mit sich.

Die Vorteile auf einem Blick:

  • Offene Konstruktion (Wartungs- und Reinigungsfreundlich).

  • Geräuscharmes, horizontales Schleppkettensystem.

  • Steuerung Siemens S7, Antriebstechnik SEW oder Siemens.

  • Mitfahrende Infrarot Webcam.

  • Fernwartung SPS und Frequenzumrichter via VPN.

Die Lastaufnahmemittel sind speziell für unsere Regalbediengeräte entwickelt und werden im Haus gefertigt. Die Entnahmetische zeichnen sich besonders durch ein schlankes Teleskop aus, das bringt zusätzlichen Lagerplatz! Das Lastaufnahmemittel ist für die Foodindustrie gängigen Normbehälter ausgelegt.

Die Vorzüge der LAM in Stichpunkten:

  • Keine Rutschkupplung (Verschleißteil) im Teleskop, el. drehmomentüberwacht.

  • Getrennte Antriebe: flexiblere Abgabe und Aufnahme der Kisten.

  • Schnellwechselsystem mechanisch wie auch elektronisch.

  • Adaption auf Fremd-RGB´s möglich.

  • Ausführung als 1 und 2 Kisten LAM

Greifer für Handlingsgeräte und Roboter

Um schwere Artikel an unzugänglichen Plätzen montieren zu können oder Bewegungen auszuführen, benötigt es Greifer für Manipulatoren oder Roboter. Die Greifer werden für die Anforderungen individuell von uns entwickelt, produziert und in Betrieb genommen.

Ein Auszug aus unseren bereits produzierten Greifern:

  • Wendetisch für Kraftstofftanks

  • Batteriegreifer

  • Vorderachsengreifer

  • Robotergreifer für Fahrzeugsitzinspektion und -manipulation

Montagelinie für Sitzmontage

Durch unsere jahrelange Erfahrung in der Sitzentwicklung und Sitzproduktion können wir unseren Kunden auch Komplettlösungen anbieten. Vom Werkstückträger über die Fördertechnik bis zum Arbeitsplatz und end-of-line Tester – alles aus einer Hand.